Split – Stadt für Entdecker

Das auf einer Halbinsel gelegene Split ist die zweitgrößte Stadt Dalmatiens. Über 1700 Jahre alt, mit einer reichen Geschichte und vielen Einflüssen bietet die Stadt eine große Vielzahl von interessanten Facetten. Geprägt von den Gebirgen die man ringsherum findet , wie zum Beispiel dem Mosorgebirge, dem Koziakgebirge oder dem “Hausberg” der Stadt, dem Marjan,  ist sie doch vor allem eine maritime Stadt.

Kultur pur

Seit 1979 ist der Palast des römischen Kaisers Diokletian UNESCO Weltkulturerbe. Überhaupt findet man eine Menge antike Zeugnisse in der Uferpromenade Riva sind das lebhafte Zentrum der Stadt. wer möchte kann sich dort auf eine veritable Zeitreise begeben: prächtige Säulen und viele der Gebäude und Plätze legen zeugnis von der römischen Geschichte der Stadt ab.

Die Riva – lebendiges und pulsierendes Zentrum

Wer Split gesehen haben will, der stößt früher oder später auf die prächtige Uferpromenade, wo das herz der 210 000 Einwohnerstadt schlägt. Flanieren ist hier gerade in den Abendstunden angesagt. Kulinarisch interessierte finden hier alles was die Küche Dalmatiens auszeichnet -vor allem natürlich viele fangfrische Fischspezialitäten. Und auch für Nachtschwärmer hält Split eine Menge bereit -zahlreiche In-bars und Clubs warten im Zentrum

Strände und Meer

Natürlich hat Solit aiuch eine Menge Meer zu bieten: Stadtstrand Nummer 1 ist der Bacvice, mit seinen Cafes und Strandclubs. Auf den Halbinseln und Inseln ringsherum warten eine Menge auch etwas ruhigere Orte darauf, für einen entspannten Tag am Meer genutzt zu werden.

Mehr Informationen zur Stadt finden Sie hier.

Split – im Herzen Dalmatiens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.