Kochen an Bord – lecker Pastitsio!

Unsere bezaubernde Niki Christidi Roemmer arbeitet als Hostess auf Yachten. Für uns hat die 26-jährige Griechin ein paar unkomplizierte Rezepte zusammengestellt, die an Bord für ultimative griechische Geschmackserlebnisse sorgen und sicher nicht zu kompliziert sind. In den nächsten Wochen werden wir sie Euch der Reihe nach vorstellen.


Ich liebe das Segeln und auf Booten zu arbeiten, weil ich quasi auf See aufgewachsen bin !! Meine Familie besaß ein Boot und wir pflegten jeden Sommer um die Inseln zu reisen !! Fischen, schwimmen, die Sonne genießen und Freunde an Bord treffen!! Es war wundervoll !! Also Nichts machte nichts für mich mehr Sinn als auf einem Boot zu arbeiten !! Ich meine, gibt es was besseres als die Situation, dass dein Job dein Hobby und dein Zuhause ist, das Du so sehr liebst?

Denn Anfang machen wir mit einem typisch griechischen Nudelauflauf: Pastitsio

Zutaten (8-10 Portionen)

 Für das Hackfleisch

4 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel Kristallzucker

2 Zwiebeln, fein gehackt

Thymian

1 Knoblauchzehe (n), fein gehackt

2 Esslöffel Tomatenmark

750 g Rinderhackfleisch

100 ml Rotwein

400 g Tomatenkonserven

1 Teelöffel Zimt

2 Rinderbrühwürfel

2 Lorbeerblätter

1/2 Bund Petersilie

Für die Bechamelsauce

100 g Butter

100 g Allzweckmehl

1 Liter Milch

Salz- Pfeffer

1/2 Teelöffel Muskatnuss

100 g Gruyere-Käse, gerieben

3 Eigelb

Für die Pasta

300 g Bucatini-Nudeln

2 Eier

200 g Feta

1/2 Bund Petersilie, fein gehackt

30 ml Olivenöl

Thymian, fein gehackt

Zubereitung:

Für das Hackfleisch

In einer Pfanne 2 Esslöffel Olivenöl hoch erhitzen, die fein gehackten Zwiebeln, 1 Esslöffel Kristallzucker und fein gehackten Thymian hinzu. 3-4 Minuten anbraten, bis die Zwiebeln schön karamellisieren. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie weiter. Fügen Sie Tomatenmark hinzu und braten Sie es  mindestens 2 Minuten lang an. Es ist wichtig, die Tomatenmark zu braten, um einen intensiveren Geschmack zu erzielen.

Fügen Sie das Hackfleisch hinzu. Mit einem Holzlöffel verteilen und 4-5 Minuten bräunen. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie möglicherweise weitere 2 Esslöffel Olivenöl hinzufügen. Fügen Sie den Wein hinzu und lassen Sie den Alkohol verdunsten. Fügen Sie die Tomatenkonserven, Zimt, Zucker, Brühwürfel und Lorbeerblätter hinzu. Die Hitze auf niedrig stellen und 10-20 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce reduziert und das Hackfleisch gekocht ist. Wenn Sie fertig sind, vom Herd nehmen.

Die Lorbeerblätter herausnehmen und beiseite stellen, bis sie wieder gebraucht werden.

Für die Bechamelsauce

Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie schmilzt (nicht anbrennen lassen) das Mehl hinzufügen. Mit einem Schneebesen schlagen und das Mehl einige Minuten anbraten.

Kratzen Sie regelmäßig die Seiten des Topfes ab, um Mehl freizusetzen, damit es nicht verbrennt. Fügen Sie die Milch in kleinen Mengen hinzu und verquirlen Sie sie kontinuierlich, damit sich keine Klumpen in der Mischung bilden. Die Mischung wird zuerst ziemlich dick sein. Sie müssen hartnäckig und geduldig sein. Wenn Sie mehr und mehr Milch hinzufügen, werden Sie sehen, wie die Bechamelsauce schön cremig wird. Wenn die Bechamelsauce zu verdicken beginnt, müssen Sie sehr vorsichtig sein, damit sie nicht am Boden anbrennt. Kontinuierlich verquirlen, um dies zu vermeiden. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie es vom Herd und fügen Sie Salz, Pfeffer, Muskatnuss und den gesamten geriebenen Gruyere hinzu, abgesehen von 1 Esslöffel, der am Ende des Rezepts hinzugefügt wird. Zum Schluss die 3 Eigelb hinzufügen und verquirlen. Bis zur Verwendung beiseite stellen.

Für die Pasta

Die Nudeln in einen Topf mit Salzwasser geben. Kochen Sie 1-2 Minuten weniger als auf der Verpackung angegeben. Sie müssen al dente sein, da sie im Ofen weiter kochen, also nicht zu lange kochen. Eine Backform mit Olivenöl bestreichen. Wenn die Nudeln fertig sind, abtropfen lassen und in der Backform verteilen. Fügen Sie die 2 leicht geschlagenen Eier, eine großzügige Menge Thymian, Petersilie und zerbröckelten Feta hinzu. Nach Geschmack abschmecken und bis zum Gebrauch beiseite stellen.

Im Ofen

Backofen auf 180 * C (350 * F) Lüfter vorheizen. Bringen Sie die Backform mit der Nudelmischung zurück. Zum Hackfleisch eine Kelle Béchamelsauce geben. Mischen, bis alles vollständig eingearbeitet ist. Durch die Bechamelsauce hält die Hackfleischmischung beim Servieren besser zusammen. Die Hackfleischmischung in der Backform über die Nudeln verteilen. Gießen Sie die restliche Bechamelsauce über das Hackfleisch. Zuletzt den übrigen geriebenen Gruyere darüber streuen. Sie können auch einige kleine Butterwürfel hinzufügen. 40 Minuten backen oder bis die Bechamel goldbraun wird. Dafür benötigen Sie ca. 1:45 min.

Guten Appetit!

Niki’s Rezepte fürs Kochen an Bord – Teil I
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.