Giuvetsi ist ein Klassiker der griechischen Küche
Griechischer Rindereintopf

Unser nächster Ausflug mit der bezaubernden Niki Christidi Roemmer in die Welt der griechischen Küche. Die 26-jährige Griechin arbeitet als Hostess auf Yachten und hat uns ein paar unkomplizierte Rezepte zusammengestellt, die an Bord für ultimative griechische Geschmackserlebnisse sorgen und sicher nicht zu kompliziert sind. In den nächsten Wochen werden wir sie Euch der Reihe nach vorstellen. Heute also: Giouvetsi – klassischer Rindfleischeintopf.

Ich liebe das Segeln und auf Booten zu arbeiten, weil ich quasi auf See aufgewachsen bin, meine Familie besaß ein Boot und wir pflegten jeden Sommer um die Inseln zu reisen. Fischen, schwimmen, die Sonne genießen und Freunde an Bord treffen – es war wundervoll !! Deswegen machte nichts für mich mehr Sinn als auf einem Boot zu arbeiten !! Ich meine, gibt es was besseres als die Situation, dass dein Job dein Hobby und dein Zuhause ist, das Du so sehr liebst?

Hafen in Griechenland
Griechischer Hafen

Griechischer Rindfleischeintopf – Giouvetsi

Kochzeit: 2:30

Portionen: 8-10

ZUTATEN

5 Esslöffel Olivenöl

3 Zwiebeln, groß

2 Karotten

1 Lauch

1.200 g Rindfleisch, Bein, ohne Knochen, in 2 cm große Würfel geschnitten

2 Zimtstange (n)

2 Lorbeerblätter

1/2 Teelöffel Kreuzkümmel

2 Esslöffel Tomatenmark

150 ml Rotwein

400 g Tomatenkonserven

2 Esslöffel Honig

1 Liter Wasser Salz- Pfeffer

250 g Orzo-Nudeln, mittel

1/2 Teelöffel Thymian

Zum Anrichten: Feta-Käse, 1 Bund Petersilie, fein gehackt, Zitronenschale

Zubereitung:

Backofen auf 180 * C (350 * F) Heißluft vorheizen.

Zwiebeln fein hacken, in einen flachen Topf bei starker Hitze geben  und 3 Esslöffel Olivenöl hinzugeben,anbraten, bis sie schön karamellisiert sind.

Die Karotten vierteln und in Würfel schneiden. In den Topf geben. Den Lauch grob hacken und in den Topf geben. Rühren und ca. 5 Minuten anbraten, alles wieder schön karamellisiert ist. Fügen Sie bei Bedarf etwas mehr Olivenöl hinzu.

Wenn Sie fertig sind, geben Sie es in eine Schüssel und legen Sie es beiseite, bis es gebraucht wird. Stellen Sie den Topf wieder auf die Hitze und lassen Sie ihn sehr heiß werden. Fügen Sie 2 Esslöffel Olivenöl und die Fleischwürfel hinzu. 4-5 Minuten bräunen. Das sautiertes Gemüse, die Zimtstangen, die Lorbeerblätter, den Kreuzkümmel und die Tomatenmark hinzufügen. Braten Sie das Tomatenmark 1-2 Minuten lang an, um die Bitterkeit zu beseitigen. Ausserdem wird so die Soße dicker.

Fügen Sie den Wein hinzu und lassen Sie ihn verdunsten.

Fügen Sie den Honig, 250 ml Wasser und die Dose gehackte Tomaten hinzu und rühren Sie um.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie 1 ½ Stunden lang, bis das Fleisch sehr weich ist und die Sauce eingedickt ist. Wenn Ihre Sauce zu dick ist, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu.

Wenn Sie fertig sind, geben Sie es in eine ofenfeste Schüssel. Stellen Sie einen Topf bei mittlerer bis starker Hitze an. Fügen Sie 3-4 Esslöffel Olivenöl und die Orzo Nudeln hinzu. Den Orzo 3-4 Minuten goldbraun anbraten. Wenn Sie fertig sind, geben Sie es über das Fleisch in die ofenfeste Schüssel. 750 ml Wasser und frischen Thymian hinzufügen. Sie können auch jedes Ihrer Lieblingskräuter hinzufügen. Mit Alufolie abdecken und 30 Minuten backen. Folie entfernen und weitere 15 Minuten backen. Wenn Sie fertig sind aus dem Ofen nehmen. Mit Feta, fein gehackter Petersilie, Zitronenschale und etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Servieren und genießen!

Καλή όρεξη

Kalí órexi – Guten Appetit!

Lust auf Segeln in Griechenland? Unsere Yachten finden Sie hier

Nikis’ Rezepte aus Griechenland – Teil II: Giouvetsi
Tagged on:         

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *