Last Minute – der deutschen Lieblings(reise)kind?

Ich bin dann mal weg – seit den späten 80ern ist Last Minute vom Reisemarkt in Deutschland kaum wegzudenken – zumindest im Pauschalbereich. Laut Untersuchung des Marktforschungsinstitutes Web-Tourismus wurden beispielsweise im Jahr 2015 in Deutschland 22,2 Mio. Last Minute-Reisen durchgeführt und damit ein Umsatz von 9,3 Mrd. Euro erzielt (Quelle: Wikipedia). Und ganz ehrlich – sich einfach in letzter Minute entscheiden und ab ins Lieblingsrevier macht ja auch dem ein oder anderen Segler oder der ein oder anderen Seglerin richtig Spaß. Gerade jetzt wo in vielen Teilen Deutschlands der Winter so langsam seinen Klammergriff löst – eine tolle Vorstellung, oder?

 

Last Minute
Bildquelle: © Christian Lendl

 

Jetzt Segel setzen im April

Und vor allem kann das richtig günstig sein – insbesondere wenn es kurzfristig sein soll. Unsere TOP 5 Angebote von den Balearen über Sardinien bis Kroatien findet Ihr hier in unseren charterCHARTS – spannend für alle, die im April noch ablegen wollen.

 

Und nicht nur für den April – hier findet ihr unsere charterCHARTS für das ganze Jahr. Interessanter Fun Fact nebenbei: wer das Ganze von der anderen Seite angeht, liegt übrigens voll im Trend. Der frühe Vogel fängt den Wurm – bzw. der Frühbucher 😉

Wer jetzt schon seine Törn 2019 plant oder planen möchte, der findet bei uns natürlich auch noch eine Menge Frühbucherrabatte. Warum denn nicht zum Beispiel nächstes Frühjahr nach Griechenland?

Last Minute – auf gehts in letzter Minute
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.