Niki Christidi Roemmer ist eine 26-jährige Hostess aus dem wunderschönen Thessaloniki in Griechenland. Niki ist seit ihrer Kindheit viel an Bord unterwegs und hat uns von Master Yachting einige Fragen zum Arbeiten auf einer Yacht beantwortet.

Niki Christidi Roemmer

Was ist der Grund für Deine Begeisterung fürs Meer und fürs Segeln? Wie hat sie sich entwickelt?

Meine Begeisterung und Hingabe für das Leben auf dem Wasser habe ich von meinen großartigen Eltern.

Ich bin in Thessaloniki aufgewachsen, an den schönen Stränden von Halkidiki, und meine kleine Schwester und ich haben in den Ferien mit unseren Eltern abenteuerliche Ausflüge zum Fischen oder Freitauchen gemacht. Meine Freunde wussten schon, dass ich im Nachhinein nicht nur braungebrannt war, sondern auch jede Menge über meine Abenteuer aus der Inselwelt zu erzählen hatte.

Wann hast du dich entschieden, aus deiner Leidenschaft einen Beruf zu machen?

Segelyachten haben mich schon immer fasziniert. Am Anfang habe ich in Santorini gearbeitet, doch nach einem Jahr habe ich mich entschieden, mein eigenes Unternehmen „John Enzzo Cruises“ zu gründen, das heute im nördlichen Griechenland agiert.

Es gab das Unternehmen bereits als ich bemerkt habe, wie viel Freude ein Urlaub auf dem Wasser den Familien bringt. Das hat mich dazu gebracht, meine Leidenschaft zu meinem Lebenswerk zu machen.

Die selbe Frage zur griechischen Küche – was macht sie so besonders und anziehend?

Die Gastronomie in Griechenland ist authentisch, von hoher Qualität und traditionell, es werden heute noch Techniken und lokale Produkte verwendet, wie es schon von hunderten von Jahren im antiken Griechenland der Fall war.

Die Vielfalt an Rezepten aus verschiedenen Regionen des Landes beinhalten lokale Zutaten. Es gibt zwar jede Menge gute Rezepte, die in ganz Griechenland verbreitet sind, doch dann gibt es ebenfalls für jede Region spezielle und besondere Gerichte, so zum Beispiel in Korfu, Kreta, den Kykladen, usw. 

Da heutzutage auch die Bedeutung von gesunder Ernährung und Diäten steigt, ist die mediterrane griechische Küche ebenfalls für ihre positiven Einflüsse auf den menschlichen Körper bekannt.

GESUND, LECKER, FRISCH, AUTHENTISCH UND VIELFÄLTIG. Was will man mehr?

Was war / ist dein Lieblingsmoment auf dem Wasser?

Für mich sind es die Menschen um mich herum, die einen Moment einzigartig machen. Jede Sekunde auf dem Meer mit meiner Familie oder mit angenehmen Kunden ist deshalb ein besonderer Moment für mich.

2020 war bisher anders als normal, wenn man an Corona und so weiter denkt – wie ist dein Sommer bis jetzt? Kehrst du wieder zur Normalität zurück oder fühlt sich alles noch komisch an?

Nachdem ich während der Corona Pandemie und die letzten 6 Monate in Qatar gelebt habe, bin ich unglaublich aufgeregt im Sommer wieder zurück nach Griechenland zu gehen.

Aktuell befinde ich mich auf meiner zweiten Charter und es fühlt sich an wie immer, mit den Kunden gemeinsam auf dem Boot zu sein. Nur wenn wir an Land gehen und die geschlossenen Läden sehen ist alles etwas trist und leblos. Es gibt jedoch auch positive Seiten für all jene, die sich dazu entscheiden, trotz COVID 19 ihren Sommer auf der Yacht zu verbringen, da die Buchen und Marinas ruhiger sind und somit das ganze Segelerlebnis mehr Frieden und Entspannung verspricht.

Wie gehen Ihre Gäste / die Crew mit der Situation um?

Oh, die blühen auf! Einfach mal wieder aus dem Haus kommen, weg von der Selbst-Quarantäne, ist befreiend für alle und so genießen die Kunden jeden einzelnen Moment.

Wir als Crewmitglieder müssen auf mehr Details achten, wie das Desinfizieren der Yacht nach jedem einzelnen Kunden oder wenn wie sie nach ihrer Ankunft vom Flughafen das erste Mal treffen. Wir tun alles dafür, um die Charter so sicher wie möglich zu gestalten.

Was sind deine Pläne für die kommenden Monate?

Arbeiten, arbeiten & arbeiten, das heißt jede Menge Spaß! 😊

Welchen Tipp würdest du jemandem geben, der sich wie Du für einen Job auf der Yacht interessiert?

Es ist wichtig, die positive Einstellung und Motivation zu erhalten, so wird die Arbeit zum Vergnügen und die Kunden zur Familie.

Was ist Dein Lieblingsort im Mittelmeer?

Die Insel Skopelos! Das habe ich wahrscheinlich von meinem Vater, da dort sein Lieblingsplatz zum Speerfischen ist.

Dein Lieblingsessen / -rezept?

Keine Frage, Giouvetsi. Die Kombination aus Fleisch, Nudeln und Käse gewürzt mit einer Vielfalt an Kräutern macht das Gericht perfekt, außerdem bleibt immer etwas für den nächsten Tag übrig.

Außerdem liebe ich Kekse, davon bekomme ich nie genug.

Was darf auf einer Yacht auf keinen Fall fehlen?

Ein Lautsprecher! Für entspannte Musik für meine Kunden zum Aufwachen oder für eine Party am Abend.

Oh, und ein bisschen Sicherheitsausrüstung kann auch nicht schaden.

Was sollte lieber an Land bleiben?

PLASITK! Besonders Plastiktüten vom Einkaufen. Diese fliegen schnell bei der schwächsten Brise von Bord, lasst sie uns also besser von unseren Meeren fernhalten, sodass wir saubere Ozeane und Strände haben.

Vielen Dank für Deine Antworten!

Sehr gerne! Habt einen tollen Sommer und bleibt gesund.

Hinter den Kulissen – Hostess Niki im Interview
Tagged on:                                 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *